NEWS

Präzisierung zu den Corona-Massnahmen bis zum 24. Januar 2022

 

Der Spielbetrieb während den verschärften Massnahmen kann schnell unübersichtlich werden. Um unseren Zuschauern und den gegnerischen Teams Klarheit schaffen zu können findet sich die nachfolgende Übersicht:

 

  • Es steht den einzelnen Teams offen, sich mit dem Gegner und den Schiedsrichtern/Schreibern auf 2G+ ohne Masken zu einigen.
  • Damit Zuschauer auch weiterhin am Spielfeldrand das Geschehen verfolgen können, gelten für sämtliche Zuschauer bis auf weiteres 2G+ mit Maske
  • Dies wird bei der Zertifikatskontrolle entsprechend sichergestellt, wir bitten die Spieler/innen sowie die Zuschauenden
  • Für die NLB welche als semiproffessionell eingestuft wurde, gilt eine Sonderregelung namentlich 3G
    (Achtung; auch hier gilt für die Zuschauer weiterhin die 2G+ Regelung!)

 

Diese Vorschriften gelten für sämtliche Heimspiele welche von Volley Oberdiessbach ausgetragen werden. Wir danken allen Beteiligten für die vorbildliche Einhaltung der Vorschriften und das Verständnis.

Diese Bernerin ist Europameisterin - und vieles mehr!

 

Eine weitere Erfolgsgeschichte schrieb in diesem Jahr unsere Leona. Sie ist bei den Juniorinnen im Beachvolleyball zu einer fixen Grösse avanciert. Herausstehend sind einerseits ihre Leistungen an der U18 EM, für welche sie von der Berner Zeitung am 16.09.2021 porträtiert wurde. ->  Zum Interview

Andererseits rundete Leona das aussergewöhnliche Jahr 2021 mit dem Gewinn der Bronzemedaille an der U21 Weltmeisterschaft im Thailändischen Phuket perfekt ab. Nebst diesen bisher grössten Erfolgen, qualifizierte sich Leona im Beachvolleyball für etliche andere Grossevents - nachfolgend eine kleine Übersicht:

 

Liebi Leona

Du überraschisch üs i däm Jahr immer wider ufs nöie! Dis Team, di Verein, mir aui si ungloubläch stouz uf di und schätze dini unbekümmerti, frohi Art. Wort chöi dis gleischtetä chum adäquat zämäfasse.

Europameisterin, dritte Platz bir Wäutmeisterschaft - what a year!

Sie misst nur 1,65 Meter -  aber hat schon Grosses erreicht!

 

So titelte die Wochen-Zeitung Emmental und Entlebuch am 25.11.2021 über unsere Mara. Für ihre herausragende Leistungen im Beachvolleyball wurde Mara an der Gemeindeversammlung der Einwohergemeinde Herbligen entsprechend geehrt.

 

 

Liebi Mara

Mir aui si sehr stouz uf di und schätze dini erfrüschendi und offeni Art - nid nume aus Teammitglid ufem Fäud sondern ou bi aune angernä Aktivitäte vo üsem Verein!

 

 

 

 

 

 

 

 

Die 19-jährige Mara Moser hat bereits mehrere Schweizermeistertitel gewonnen und nahm an der U18-EM teil. Heute wird sie von ihrer Wohngemeinde Herbligen geehrt.

 

Volleyball spielen liegt bei den Mosers aus Herbligen in der Familie. Schon ihr Vater hat den Sport ausgeübt, wodurch Mara ebenfalls zum Volleyball gekommen ist. In der dritten Klasse begann die heute 19-Jährige im Schulsportverein Volleyball zu spielen. Da die Freude an dieser Sportart gross war, war es naheliegend, vom Schulsport zum Verein Volley Oberdiessbach zu wechseln.

 

In den Ferien spielte sie am liebsten am Strand Volleyball. «Ich merkte schon früh, dass mich das Beachvolleyball eigentlich mehr fasziniert, weshalb ich dann ab der siebten Klasse privat in Bern in einer Beachhalle trainierte», erinnert sich Mara Moser an ihre Beachvolleyball-Anfänge.

 

 

Das komplette Interwiev findet ihr hier.

Rückblick Helfereinsatz am Volleyball Supercup 2021

 

Am 19. September fand in der Mobiliar Arena in Gümgligen der Volleyball Supercup 2021 statt. An diesem prestigeträchtigen Event duellierten sich bei den Herren TSV Jona Volleyball und Chênois Genève Volleyball. Das Team aus Jona überzeugte in allen Bereichen und sicherte sich in sensationellen drei Sätzen den diesjährigen Supercup! Bei den Damen kämpften Viteos NUC und VC Kanti Schaffhausen um die heissbegehrte Trophähe. Die Spielerinnen aus Neuenburg liessen zu keinem Zeitpunkt etwas anbrennen und siegten ebenfalls in klaren drei Sätzen. Sie gewinnen somit den Volleyball Supercup 2021.

 

 

Mittendrinn standen unsere 15 fleissige Helfer und Helferinnen, welche sich freiwillig für den Einsatz gemeldet hatten. So viele Helfer waren von keinem anderen Verein vertreten!

Bereits bei der Eingangskontrolle begneten Zuschauende unseren 10 aufgestellten Damen, obschon das Wetter mit 10 Grad und Regen alles andere als prickelnd war. Gut fanden die Spiele drinnen statt und unsere 5 Herren versorgten bei der Foodstation hungrige Mäuler mit warmer Pasta und Pommes Frites. Neben den Zuschauern wurden natürlich auch die Spielerinnen und Spieler kontrolliert, was ein besonderes Highlight war - dazwischen konnten die Helfenden auch noch etwas von den Matchs schauen.

 

 

VIELEN DANK FÜR EUREN EINSATZ!

Ein grosses Dankeschön auch an SwissVolley für die Organisation dieses tollen Events.

Gesucht - Spieler/innen und Trainer/innen

 

Du liebst es Volleyball zu spielen oder stehst gerne an der Seitenlinie? Du bist ambitioniert und willst deine spielerischen und sozialen Kompetenzen optimieren? - dann bist du bei uns genau richtig!

 

Übersicht Spieler- und Trainersuche:

1. Liga Damen    -> Spielerinnen (Position Mitte)

2. Liga Damen    -> Spielerinnen

3. Liga Damen    -> Spielerinnen

Junioren Damen -> Spielerinnen

 

Natürlich suchen nicht nur die oben aufgeführten Teams nach aufgeweckten Personen. Der ganze Verein freut sich über jedes neue Gesicht, schliesslich basiert das Vereinsbild auf seinen Mitgliedern! Wir sind eine kleine/grosse Familie, von unseren Jüngsten bis zu unseren Junggebliebenen, alle teilen die gleiche Leidenschaft - Volleyball spielen!

 

Melde dich bei Interesse an sport(at)volley-oberdiessbach.ch

 

Vielen Dank für euren Support!

 

Bis am 12. April 2021 habt ihr mit uns fleissig die Vereinsbons der Migros gesammelt und damit unseren lieblings Verein,

Volley Oberdiessbach direkt unterstütz! Dafür möchten wir euch da draussen ein riesiges "merci viu mau!" sagen.

 

Während dieser Aktion wurden 2'816 Vereinsbons gesammelt, was einen Förderbetrag von CHF 525.45 ergab. Dieser Betrag fliesst direkt in die Vereinskasse und kommt schlussendlich sämtlichen Vereinsmitgliedern zugute.

 

Wir hoffen auch in der kommenden Sasion 21/22 weiterhin auf euren ganzen Support zählen zu können und freuen uns schon heute, wenn wir wieder vor leuchtenden Augen spielen dürfen.

 

Operation geglückt!

 

Endlich einmal wieder "good news". Die Schulter-Operation ist nach Plan verlaufen, nun heisst es recovery time! Dank Corona kannst du dir ruhig Zeit lassen zu genesen, verpassen dürftest du nicht allzu viel ...

 

Möru, dis Team und dr ganz Verein wünscht dir uf däm Wäg vo härze aues Guete und gueti Besserig, sodass schnäu wider fit bisch!

Mir hoffe natürläch, dass mir dir scho gli wider bim Volleyspile dörfe zueluegä.

 

Häb dr Sorg!